cookie

We use cookies to improve your browsing experience. By clicking «Accept all», you agree to the use of cookies.

avatar

♾✨💚elementaria💚✨♾ Dein Kanal für Persönlichkeitsentwicklung, Transformation und spirituelles Wachstum.

Entdecke die Macht der Selbstermächtigung, Teil des Einen unendlichen Schöpfers zu sein und wie man durch reinen Lebensstil spirituelles Bewusstsein erlangt.

Show more
Advertising posts
648Subscribers
No data24 hours
+27 days
+1030 days

Data loading in progress...

Subscriber growth rate

Data loading in progress...

Kennst vielleicht jemand von euch dieses Stück, ich kenne es vom Hören, doch weiß den Titel nicht. Habe es schon mit Shazam und anderen Erkennungsprogrammen versucht zu identifizieren, doch kein Ergebnis. Falls es jemand kennt, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr es in die Kommentare schreibt, danke. 🙏💚 Gruß Eyk 😊
Show all...
Die Natur verwirrt Sie so lange, wie Sie es versäumen, ihre Tatsachen und Wahrheiten zu erkennen - aber die Natur selbst wird nicht getäuscht. Für den Laien reagiert Rohkost mehr oder weniger geheimnisvoll, so lange sie mit dem eigenen Schleim vermischt wird, so lange sie den Schleim und seine Gifte im unreinen, kranken Körper aufrührt und zur Ausscheidung bringt. Alle Laien und alle Fachleute der Ernährungsbewegung stehen vor einem Rätsel, sind verwirrt, und noch immer in vollkommener Unkenntnis über die Tatsache, daß es dem Menschen im allgemeinen zuerst schlechter geht. Es entwickeln sich manchmal Geschwüre und alle Arten von Schmerzen bis hin zu Verdauungsstörungen, sobald er mit einer radikalen Obstkost, mit schleimfreier oder roher Nahrung beginnt. 👉 Arnold Ehret vor über 100 Jahren in seiner „Die schleimfreie Heilkost“ 🌱 Silke Leopold 🌿 auf Telegram
Show all...
Es rückt immer mehr in den Fokus, auch wenn es hier um ein Medikament geht, bald wachsen unsere Zähne wieder ganz natürlich nach, so oft es eben notwendig ist... 😁👍 ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️ ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️
Show all...
🙏 1
Repost from Immer Frei
Zähne können mit Hilfe eines Medikaments von selbst wieder nachwachsen. Ein bestimmtes Protein verhindert das Nachwachsen bei Erwachsenen, wird dieses Protein aber blockiert, können sich Zähne immer wieder neu bilden. In der alten Welt gab es das alles schon, sie wärmen lediglich Altes wieder auf. Sie haben wirklich alles, was der Menschheit irgendwie nützlich sein könnte, unter den Teppich gekehrt.
Show all...
🙏 2
Ausführliche Beschreibung bei unserem Seminar auf der Wasserburg am nächsten Wochenende und es wird ein weiteres ausführliches Video mit allen Details geben. Wenn du es ausprobieren willst, drehe mehrere dieser "Männchen" aus zwei Drähten und lehne sie dann alle 50 cm gegen die nasse Wand. Man kann sie von innen oder außen anlehnen. Der Effekt ist schon nach einem Tag spürbar, natürlich dauert der ganze Trocknungsprozess länger. Achtung nicht gegen einen lebenden Baum lehnen, das Ganze ist so effizient, der Baum vertrocknet und stirbt ab, weil kein Wasser mehr die Krone erreicht! Seminar Wasserburg👇 https://t.me/+fdMRk23oFFwwM2Yy
Show all...
👍 1
Mandala Beete Nicht nur schön, sondern auch von hohem Nutzen sind die wundervoll gestalteten Mandala Beete. Einst entwickelt vom Begründer der Permakultur Bill Mollison, gibt es heute fern ab vom Ursprungsprinzip etliche Variationen. So finden sich die Runden Beete nicht nur in Permakulturgärten, sondern auch bei Freunden der Geomantie. Der eigenen Fantasie und Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt... Bilder Netzfund 👩‍🌾🥕🐛🥬🌻🐝🌿🌱🦔🌳 @AlleswasduzumLebenbrauchst in Zusammenarbeit mit @ronjas_natural_life
Show all...
🙏 1👀 1
Teil 2 Naturkosmetik ist kein geschützter Begriff. Also kann ihn jeder für sich so interpretieren wie er will. Alles was wie Natur aussieht und den Anschein von natürlichen Inhaltsstoffen erweckt, kann als Naturkosmetik verkauft werden. Doch es gibt mittlerweile auch Siegel welche sicherstellen, dass diese Kosmetik wirklich nur natürliche Stoffe enthält. Also muss auch dort genau geschaut werden, wenn man diese kauft. Dort ist sehr viel Augenwischerei am Werk. Doch auch diese Produkte, können Reaktionen zur Folge haben. Denn nicht jeder verträgt sie gleichermaßen. Nur wer es etwas selber herstellt, weiß wirklich was drin ist. Kommen Stoffe nur in sehr geringen Mengen vor, müssen sie nicht mal vollständig angegeben werden oder sogar gar nicht. Über 10.000 Stoffe sind in Kosmetika enthalten, ca. 1.400 sind in der EU verboten. Doch viele von ihnen dürfen in China noch verwendet werden und die meisten europäischen Unternehmen und Vertriebe, bestellen dort ihre Ware. Sie werden dann nur entsprechend gelabelt und gelangen so auch in unsere Geschäfte. Die wenigsten wissen das, weil es nicht darum geht sich mit den Inhaltsstoffen und der Herkunft zu beschäftigen, sondern darum „schön“ und „jung“ zu sein. Doch keines dieser Produkte ist dazu in der Lage, genau das Gegenteil ist der Fall. Es lässt uns schneller altern oder hat nur so lange einen Effekt, wie es verwendet wird. Wenn es dann überhaupt einen Effekt hat. Das Meiste was versprochen wird, wird nämlich nicht gehalten. Hier mal ein paar Beispiele was in Kosmetika und Pflege-Produkten für schädliche Stoffe enthalten sind: Mikroplastik, Formaldehyd, Schwermetalle (Quecksilber, Blei usw.), Parabene, Ethylparaben, Paraffin, künstliche Aromen/Düfte, Zitronensäure, Natriumbenzoat, Kaliumsorbat, Natriumhydroxid, Azofarbstoffe… Wer mehr dazu wissen will, findet hier eine Auflistung weitere Schadstoffe. Man sollte sich also wirklich mal umfangreiche Gedanken darüber machen, was wir uns damit antun, wenn solche Produkte verwendet werden. Dabei sollte man unbedingt den Gedanken der Bequemlichkeit außen vor lassen. Sie enthalten sehr viele bekannte krank machende Stoffe. So etwas kann man sich doch freiwillig nicht antun wenn man das alles weiß oder? Ein Blick ins Bad und den Badschrank zeigt sehr schnell, wie viel wir wirklich täglich davon verwenden. Der schleichende Tod... Nahezu alles was man „braucht“, kann man sehr einfach selber herstellen, ganz ohne Chemikalien, was ich seit vielen Jahren überwiegend tue. Soweit ich dann gewillt bin, mal wieder etwas zu verwenden. Die meiste Zeit komme ich ohne all das aus. Meiner Haut geht es super damit. Das Einzige was ich noch kaufe, sind Waschmittel welches verträglich ist und Toilettenreiniger, welcher auf Essig basiert. Dabei achte ich sehr auf eine natürliche Herkunft. Ich verwende Oliven- und/oder Kokosseife für Haut und Haar. Meine Cremes stelle ich mir auf Basis von Bienenwachs und natürlichen Ölen her. Zahnpasta und Mundspülungen werden ebenfalls selbst hergestellt. Nur das mit dem Waschmittel habe ich noch nicht wirklich hin bekommen, so dass es auch die Wäsche reinigt. Wenn ich das hin bekommen habe, dann werde ich auch keines mehr kaufen. Jetzt kann man ja auch wieder Efeu sammeln, den habe ich auch noch nicht zum Wäsche waschen ausprobiert, was ich jedoch mal machen werde, er enthält nämlich natürliche Tenside. Mal sehen wie das Ergebnis ausfällt. Weiter in Teil 3
Show all...
Teil 3 Es gibt genügend Anleitungen im Internet dafür, wie man sich seine Sachen selber herstellen kann. Zur Kosmetik direkt kann ich nichts sagen, da ich keine verwende. Doch auch da gibt es sicher Möglichkeiten. Und am schönsten sind wir doch immer noch, wenn wir natürlich sind und uns nicht anmalen/verkleiden müssen. Wir sind doch keine Gemälde oder Puppen, doch das setzt eben auch Selbstliebe voraus. Nur wer mit seinem Äußeren nicht zufrieden ist, greift zu solchen Mitteln. Das hat auch tiefe psychologische Ursachen. Gefallen zu wollen, ist wohl einer der prägendsten Punkte dabei. Doch woher kommt so eine Sichtweise? Was treibt einen dazu, das vor alles andere zu stellen, selbst vor seine Gesundheit? Vielleicht konnte ich etwas zum Nachdenken anregen. Mich hat es vor vielen Jahren ziemlich umgehauen, was ich mir da antue. Es hinter mir zu lassen, war eine sehr wichtige Entscheidung für mich. Gruß Eyk 😊 Kanäle: @elementaria_mach_dein_Ding @reset_radio @elementaria_kanalindex Gruppe: @elementaria_mach_dein_Ding_Chat
Show all...
🙏 1
Kosmetika und Pflege-Produkte sind schädlich… Irgendwie bin ich heute auf des Thema Kosmetik gestoßen und wurde somit noch einmal daran erinnert, wie schädlich diese Produkte für uns sind, was ich natürlich weiß, doch es hat schon seinen Grund warum es mich gerade so anspricht. Und da ich noch keinen Beitrag explizit dazu verfasst habe, will ich gerne etwas darüber schreiben, natürlich auch aus meinen eigenen Erfahrungen heraus. Die Doku „Toxic Beauty“ habe ich nirgends kostenfrei zugänglich finden können. Ich hätte mir sie gerne mal angeschaut. Kein Streamer bietet sie gerade an, selbst die kostenpflichtigen nicht. Ist wohl zu heikel das Thema… Doch ich bin mir sicher, sie wird nochmal meinen Weg kreuzen. Bis dahin gibt es jedoch auch andere sehr informative Quellen, sogar vom WDR. Hier eine sehr interessante Doku vom ÖRR, die man sich mal anschauen kann, was ich auch getan habe. Wenn man seine Lebensweise umstellt, dann gehören auch Kosmetika und Pflege-Produkte mit dazu. Denn diese sind zu 99,99% giftig. Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen und selbst Naturkosmetik ist davon betroffen. Die bekanntesten negativen Auswirkungen für uns sind: Hautreizungen (jucken, brennen), Pickel und Bläschen, Allergien, Abszesse, Krebs, Unfruchtbarkeit, Gemütsveränderungen und natürlich noch vieles mehr… Ich war selbst von einigen dieser Symptome betroffen in der Vergangenheit. Es war also ein Grund mehr sie weg zu lassen. Was sich sehr positiv auf mein Hautbild ausgewirkt hat. Also ist es etwas, was man aus seinem Leben verbannen sollte. Es senkt deutlich das Risiko für Vergiftungen, denn um nichts anderes geht es dabei. Die Haut kann sich so auch erst mal wieder richtig erholen. Durch das ständige beschmieren mit irgend etwas, zerstören wir ihre natürliche Schutz- und Fettschicht. Das hat auch massive Auswirkungen auf unseren Körpergeruch, den wir damit verschlimmern. Denn das was wir auftragen enthält meistens Gerüche, welche lediglich andere Gerüche überdecken und durch ihre Giftigkeit, Ausdünstungen des Körpers hervorrufen. Ein Teufelskreis und super Vertriebsmodell. Genau so wie bei der Pharma. So erzeugt man Systemangebote, die einander bedingen. Denn sie „müssen“ dann weiter verwendet werden um die Symptome die sie erschaffen haben, zu kaschieren/unterdrücken. Für mich gehört im Grunde alles dazu, was wir in Supermärkten, Drogerien und Apotheken kaufen können. Also nicht nur Schminke, sondern auch Sonnencremes, Duschgel, Haarwaschmittel, Haarfärbemittel, Haarspülungen, Seifen, Zahnpasta, Mundspülung, Waschmittel, Toilettenreiniger, Deos, Haut- u. Gesichtscremes und alles andere was es da noch so gibt. Sie alle enthalten Giftstoffe, welche sich in unserem Körper ablagern und Reizungen sowie tödliche „Krankheiten“ verursachen. Die Regelungen in der EU sind recht locker. Auch wenn diese bekanntermaßen giftigen Stoffe enthalten sind, dürfen sie verkauft werden. Es werden dann irgendwelche Grenzwerte festgelegt oder einfach aus China importiert, wo sie teilweise erlaubt sind. Es liegt wohl in der Verantwortung der Verbraucher, sich mit dem Inhaltsstoffen zu befassen und selbst zu entscheiden. Doch meistens kann man das Aufgedruckte gar nicht lesen, weil es viel zu klein ist. Ein Riesen Geschäft, wovon Unternehmen und Staat profitieren, nur der Verbraucher hat mal wieder das Nachsehen und den Schaden. Weiter in Teil 2
Show all...
Repost from Lagebericht
Die Kosmetikindustrie zerstört ZELLEN❗️ ☝️Dies ist ein Ausschnitt aus der Dokumentation "Toxic Beauty". 👍 Apps wie "CodeCheck" können dir Hinweise liefern, welche Produkte schädlich für deine Gesundheit sind, weil sie hormonell wirksam sind, krebserregend sind, Allergien fördern, etc. ⛔️ Das gilt natürlich nicht nur für Kosmetik/Make-up sondern auch für Pflegeprodukte, wie Seifen, Shampoos, Deos, Cremes, usw. und damit auch für Männer. Es lohnt sich, auf diese Weise mal den Badschrank zu überprüfen und großzügig auszumisten❗️ 🔥👍🏼 BITTE ÜBERALL TEILEN UND IN ALLEN GRUPPEN POSTEN! 👉 Zum neuen & unzensierten Kanal💥
Show all...