cookie

Sizning foydalanuvchi tajribangizni yaxshilash uchun cookie-lardan foydalanamiz. Barchasini qabul qiling», bosing, cookie-lardan foydalanilishiga rozilik bildirishingiz talab qilinadi.

avatar

PHANTOM - SCHWEIZ 👔

💻 Phantom Schweiz - Dunkelheit durchdringen, Wahrheit ans Licht bringen. 🇨🇭 Ehemaliger Kanalinhaber von Anonymous-Schweiz 🤝🏻 Wer mich unterstützen mag: http://Paypal.me/PhantomSchweiz Kooperationsanfragen an: [email protected]

Ko'proq ko'rsatish
Advertising posts
38 491Obunachilar
-1024 soatlar
-797 kunlar
+64030 kunlar

Ma'lumot yuklanmoqda...

Обуначиларнинг ўсиш даражаси

Ma'lumot yuklanmoqda...

🎬 Sie sagen es uns durch die Filme - The Skulls - Film aus dem Jahre 2000 ☠️ (Teil 2/2) The Skulls - Alle Macht der Welt ist ein US-Thriller aus dem Jahr 2000 von Rob Cohen. Angeblich wurde der Drehbuchautor John Pogue an der Yale Universität zum ersten Mal mit einem Geheimbund konfrontiert: "Als ich einen Anwalt fragte, welche Bedeutung die Anstecknadel an der Innenseite seines Sakkos hätte, drehte er sich wortlos um und ging davon". Der Film spielt an der Yale Universität. Die Macher wollen die skrupellosen Machenschaften einer Studentenverbindung aufzeigen, allerdings versuchen sie gar nicht, die Gesellschaft wirklich zu hinterfragen, dennoch sind die Rituale und einige versteckte Botschaften interessant. ‼️🔍 Siehe auch: Wie Skull and Bones China zu der heutigen Weltmacht verhalf. 🤝🏻 Phantom-Schweiz Support: 🅿️ PayPal direkt: http://Paypal.me/PhantomSchweiz 💻 Crypto: ◾️ Bitcoin - BTC - Adresse bc1qmlwy7vx93ljmp6rndy269tu7j84wg7ppl503yk 🎭 Phantom-Schweiz
Hammasini ko'rsatish...
🎬 Sie sagen es uns durch die Filme - The Skulls - Film aus dem Jahre 2000 ☠️ (Teil 1/2) The Skulls - Alle Macht der Welt ist ein US-Thriller aus dem Jahr 2000 von Rob Cohen. Angeblich wurde der Drehbuchautor John Pogue an der Yale Universität zum ersten Mal mit einem Geheimbund konfrontiert: "Als ich einen Anwalt fragte, welche Bedeutung die Anstecknadel an der Innenseite seines Sakkos hätte, drehte er sich wortlos um und ging davon". Der Film spielt an der Yale Universität. Die Macher wollen die skrupellosen Machenschaften einer Studentenverbindung aufzeigen, allerdings versuchen sie gar nicht, die Gesellschaft wirklich zu hinterfragen, dennoch sind die Rituale und einige versteckte Botschaften interessant. ‼️🔍 Siehe auch: Wie Skull and Bones China zu der heutigen Weltmacht verhalf. 🤝🏻 Phantom-Schweiz Support: 🅿️ PayPal direkt: http://Paypal.me/PhantomSchweiz 💻 Crypto: ◾️ Bitcoin - BTC - Adresse bc1qmlwy7vx93ljmp6rndy269tu7j84wg7ppl503yk 🎭 Phantom-Schweiz
Hammasini ko'rsatish...
☠️ The Skulls - Alle Macht der Welt - Trailer (2000)
Hammasini ko'rsatish...
💨 Schweben ohne Energiezufuhr: Neues Material weckt Hoffnung Das japanische Forscher Team entwickelte ein Material, das auch ohne Energiezufuhr über eine längere Zeit weiterschwingt. Dafür beschichteten sie Graphitteilchen mit Siliziumdioxid, einem Isolator. Diese Beschichtung verhindert elektrische Energieverluste, wodurch das Problem gelöst ist. Vermischt mit einem Wachs konnten sie aus den Graphit-Silizium-Teilchen eine Platte pressen, die reibungslos auf den Magneten schwingt. 📂Quelle 🎭 Phantom-Schweiz ◾️ Twitter/X ◾️ Facebook ◾️ Instagram ◾️ TikTok
Hammasini ko'rsatish...
🧲 Unmögliche Magnete dank Laserlicht Eine internationale Forschungsgruppe hat in Strontiumtitanat Magnetismus hervorgerufen, indem sie das Material mit speziellen Laserstrahlen beschossen hat. Wie sie in einer Veröffentlichung berichtet, versetzte sie die Atome in dem Kristallgitter in eine Drehbewegung, indem sie es mit intensivem Licht bestrahlte. So erzeugen die Atome gemeinsam ein Magnetfeld. Gleichzeitig hat ein zweites Team gezeigt, dass sich mit diesem Effekt magnetisierte Bereiche ultraschnell umschalten lassen. Beide Entdeckungen sind am 10. April 2024 im Fachjournal »Nature« erschienen. 📂Quelle 🎭 Phantom-Schweiz ◾️ Twitter/X ◾️ Facebook ◾️ Instagram ◾️ TikTok
Hammasini ko'rsatish...
🧠⚡️ Wie die CIA eine „Woke“-Kultur schuf 1953 übernahm John McCloy, ehemaliger US-Unterkriegsminister, ehemaliger Präsident der Weltbank und ehemaliger Hochkommissar in Deutschland, das Amt des Präsidenten der Ford Foundation. In dieser letzten Rolle stellte McCloy zahlreichen CIA-Agenten Deckung. Er war es, der als Präsident der Stiftung dafür sorgte, dass die Interessen der Agentur gewahrt wurden, indem er ein internes Komitee speziell für die CIA einrichtete, das sich aus ihm selbst und zwei weiteren Führungskräften der Stiftung zusammensetzte. „Sie prüften dies bei diesem speziellen Komitee, und als es als vernünftig erachtet wurde, dass es den langfristigen Interessen der Stiftung nicht zuwiderlief, wurde das Projekt an interne Mitarbeiter und andere Führungskräfte des Hauses übergeben [ohne dass sie sich der Ursprünge des Vorschlags bewusst waren“, sagte McCloys Biografin, zitiert von Frances Stonor Saunders in ihrem Buch „Who Paid the Piper?“ Die CIA und der kulturelle Kalte Krieg“. „Sobald diese Vereinbarung getroffen war“, fährt der Autor fort, „wurde die Ford Foundation offiziell als eine der Organisationen engagiert, die die CIA im politischen Krieg gegen den Kommunismus mobilisieren konnte.“ Die Archive der Stiftung offenbaren eine Fülle gemeinsamer Projekte“ (S. 160). Die Ford Foundation war schon immer von CIA-Agenten heimgesucht, von der höchsten bis zur untersten Ebene des Unternehmens. Einige ihrer Präsidenten, wie Paul G. Hoffman (der erste Präsident des Unternehmens), John McCloy und McGeorge Bundy, waren wichtige US-Regierungsbeamte und arbeiteten direkt mit der CIA zusammen. Im September 1950 wurde die Grundsatzcharta der Ford Foundation ins Leben gerufen, die bis heute in Kraft ist. Bekannt als der Gaither-Bericht (weil er für seine Erstellung verantwortlich war), setzte er „Investitionen in Institutionen, neue Theorien [unser Schwerpunkt], Veröffentlichungskanäle und die Ausbildung von Personal und Berufseliten in den Sozialwissenschaften“ voraus, betont Wanderson Chaves, Doktor der Geschichte von der Universität São Paulo unter Berufung auf den Bericht (Revista Crítica Histórica, Jahr VI, Nr. 11, Juli/2015, S. 234). Der Bericht selbst sah eine enge Zusammenarbeit mit dem Außenministerium und der CIA vor. Eines der grundlegenden Aktionszentren dieser Politik der Ford Foundation sind seitdem die Universitäten. Zu den Hauptbemühungen dieser Zusammenarbeit gehörte die Etablierung einer „langfristigen Aus- und Weiterbildung politischer Eliten für die ‚unentwickelten‘ Gebiete der Welt, damit diese künftig nationale und internationale Vorstände bilden können“. Um beispielsweise in einem Szenario des „Kalten Krieges“ das Image der Vereinigten Staaten in der Welt zu verbessern, wurden Aktivitäten durchgeführt, die darauf abzielten, die Bedeutung des Kampfes der Schwarzen zu manipulieren. „Es wurde vorgeschlagen, Rassenkonflikte, die in der Literatur als Drama der sozialen Spannungen in Nordamerika behandelt werden, vor allem akademisch aufzuarbeiten, um sie als gesunden Ausdruck der Verbesserung der nationalen öffentlichen Sphäre und damit des Potenzials von zu präsentieren und bekannt zu machen.“ seine demokratische Philosophie“ (S. 236). So entstand das, was wir als Embryo des modernen Identitarismus betrachten können. Und es wurde direkt aus den Büros der Central Intelligence Agency mit dem Ziel geboren, revolutionäre Tendenzen innerhalb der Volksmassen auf der ganzen Welt zu bekämpfen. Diese Politik dient daher nur dazu, die Unterdrückung aller Menschen durch die herrschende Klasse aufrechtzuerhalten, und bekämpft in Wirklichkeit überhaupt nicht den Rassismus. 📂Quelle 🎭 Phantom-Schweiz ◾️ Twitter/X ◾️ Facebook ◾️ Instagram ◾️ TikTok
Hammasini ko'rsatish...
How the CIA created “woke” culture

Modern identitarianism was born directly from the offices of the Central Intelligence Agency with the aim of combating revolutionary tendencies within the popular masses around…

❌️🇪🇺 Woke: Ein Kulturkrieg gegen Europa | James Lindsay im Europäischen Parlament Am 29. März 2023 hielt James Lindsay eine kurze Ansprache vor einer Konferenz im Parlament der Europäischen Union in Brüssel, Belgien. Es ist allgemein anerkannt, dass diese Rede die Natur der neomarxistischen Kulturrevolution, die den Westen erfasst, äußerst deutlich macht und Europa eindringlich davor warnt, in die Fußstapfen der anglophonen Länder zu treten. In den zwei Monaten seitdem ging diese Rede viral und erhielt unglaubliches Lob und Feedback für ihre Klarheit und Fähigkeit, die wahre Natur des sogenannten „Kulturkriegs“ oder „Woke“-Phänomens zu artikulieren, das den Westen bedroht. Begleiten Sie ihn, um zu verstehen, was überall um uns herum passiert und warum wir es ernst nehmen müssen. 🔄 Teilt bitte überall dieses Video, jeder muss es sehen‼️
Hammasini ko'rsatish...
🇧🇷 Joe Rogan und Brendan O’Neil diskutieren darüber, wie die brasilianische Regierung Elon Musk unter Druck setzt, politische Gegner auf einer Plattform zu zensieren. 🎭 Phantom-Schweiz ◾️ Twitter/X ◾️ Facebook ◾️ Instagram ◾️ TikTok
Hammasini ko'rsatish...
🇧🇷 Elon Musk enthüllte, dass es Drohungen gab, X komplett von Brasilien zu zensieren. "Sie haben gedroht, X komplett von Brasilien abzuschneiden, sie haben gedroht, unsere Mitarbeiter zu verhaften und sie haben 20.000 Dollar pro Tag beantragt." 🎭 Phantom-Schweiz ◾️ Twitter/X ◾️ Facebook ◾️ Instagram ◾️ TikTok
Hammasini ko'rsatish...
📢 Empfehlung 🐸 FGNews auf anderem Niveau 👉🏻 Hier: Direkt zum Kanal !
Hammasini ko'rsatish...